Veranstaltungen

Nicht allein zur Finanzierung seiner Aufgaben, mehr noch zur Pflege der Gemeinschaft, der Geselligkeit und des Gemeinwohls hat der von 450 Mitgliedern getragene Verkehrs- und Verschönerungsverein alljährlich einen reichlich gespickten Veranstaltungskalender. Der Bogen seiner traditionellen Veranstaltungen ist dabei thematisch weit gespannt und reicht vom zeitigen Frühjahr bis in den Advent.
Ein Schwerpunkt ist dabei das jährliche „Brunnenfest“ Anfang September, welches der VVL mit seinem nicht mehr wegzudenkenden Verkaufsstand mit seinem vielfältigen Angebot an Büchern, Broschüren und Postkarten bereichert. Noch wichtiger jedoch und gefragter: Bei dieser Gelegenheit kommt jedes Mal der nächstjährige Kalender „Alt Laupheim“ erstmals zum Verkauf und findet reißenden Absatz.Der VVL-Weinstand daneben lädt auf ein „Viertele“ ein.
Am Samstag vor dem Brunnenfest veranstaltet der VVL zudem auf dem oberen und dem unteren Festplatz und am Tag des Brunnenfestes selbst in der Innenstadt Flohmärkte, die inzwischen zu den größten in der Region zählen und entsprechend weit in das Umland hinaus strahlen.
Außerdem organisiert der VVL zum Brunnenfest einen Kunsthandwerkermarkt mit Vorführungen sowie einen Markt mit historischen Handwerkern, wobei die Gagen für Letztere aus den Erlösen des Flohmarktes finanziert werden. Eine reine VVL Angelegenheit ist auch die Organisation der Showbühne in der unteren Mittelstraße – finanziert wird sie auf Vereinskosten.
Zur Erinnerung an einheimische Komponisten – Laub, Reger, Springer, Süßmuth – oder Dichter – Dilger, Knapp, Pressmar, aber auch Goethe und Hölderlin – veranstaltet der VVL immer wieder eintrittsfreie Matineen. Ebenfalls kostenlose Angebote sind jedes Jahr Schneidekurse für Obst- und Ziergehölze in Laupheim und Bihlafingen, bei denen schon bis zu 140 Teilnehmer gezählt wurden.
Alljährlich im Mai schwingen sich die aktiven VVL-Mitglieder in den Fahrradsattel; die organisierte Radtour führt sie zu Einrichtungen des Vereins, der zudem alle zwei Jahre einen Lehrgang zum Fangen von Wühlmäusen anbietet, der vor allem auch von auswärts reichlich Zuspruch findet.
Bei den Veranstaltungen des VVL ebenfalls nicht mehr wegzudenken: Jedes Jahr an Fronleichnam steigt ab 11 Uhr das Höhenanlagenfest, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut, zumal das kulinarische Angebot immer abwechslungsund umfangreicher wird. Neben Bier vom Fass und Erfrischungsgetränken findet der selbst gebaute Weinstand mit seinem gut sortierten Angebot immer mehr Liebhaber und außer Kaffee, Kuchen und Weißwürsten wechseln beispielsweise auch geräucherte Forellen und am Imbiss-Stand gar komplette Essen über die Theke.
Schließlich ist der VVL auch beim Weihnachtsmarkt präsent, damit noch das eine oder andere Werk seines verlegerischen Engagements seinen Weg auf die Laupheimer Gabentische findet.